Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Herzliche Einladung zum Altenschönbacher Dorffest

mit dem

20. Schloßberglauf

am 22.07.17

und dem

6. Oldtimer Traktortreff

am Sonntag

 23.07.2017 

Laden...

Der 20. Schloßberglauf hielt was er versprach...

Veröffentlicht am 24.07.2017

Auch unser "Jubiläums Schloßberglauf" hielt was er versprach, packende Laufduelle rund um den Berg, und beim Zieleinlauf vor unserer Kirche. Mit 147 Läuferinnen und Läufern war der Hauptlauf zum Schloßberg und wieder zurück, der Höhepunkt des Nachmittages. In diesem lieferten sich Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth) mit seinem Verfolger Philipp Zabel (Reitclub am Schwanberg) bis fast ins Ziel ein heißes Duell. Dagegen hatte unsere Amelie Dornberger (SV Altenschönbach) bei den Frauen einen komfortablen Vorsprung vor der Zweitplatzierten Anja Baumann (TG Kitzingen). 

Die Sieger und Platzierten beim 20. Altenschönbacher Schlossberglauf: (von links) Rosi Hertwig, Sven Starklauf, Amelie Dornberger, Jürgen Wittmann, Anja Baumann und Philipp Zabel. Foto: Andreas Stöckinger/Main-Post

 

Den Anfang unserer Laufveranstaltung beim "Altenschönbacher Dorffest" machten aber wie immer die Kinder mit ihrem kleinen "Schloßberglauf". Hier machten sich 39 Mädchen und Jungen, teils auch von sportlichen Elternteilen begleitet auf die Strecke. Julius Kober (DJK Wiesentheid) siegte mit einer guten Zeit vor Lukas Schöpfel (TSV Prichsenstadt) und Johannes Weickert (SV Altenschönbach).

 

 

 

 

 

 

 

Die schnellsten Mädchen waren: Emilia Ernst  (FC Feuerbach), Marie Segritz (TV Großlangheim) und Mia Reul von der Feuerwehr Schönaich.  Die Jungs erhielten je einen Fußball und die Mädchen je ein großes Badetuch als Lohn für ihre tolle Laufleistung. Vielleicht ist bald auch ein Champion darunter.

Vielleicht ist es ja der kleine Johannes Weickert aus Laub, der aber für unseren SVA Fußball spielt. Denn nach seinem tollen 3. Platz beim Kinderlauf, ist er noch die ganze Strecke des Hauptlaufes mit gerannt. Respekt vor dieser Leistung. 

 

 Johannes Weickert nach seinem "Hauptlauf"...

 

Text und Bilder: Hans-Dieter Kern

Im Anschluss an den Kleinsten, gingen die schon etwas sportlicher ambitionierten "Hobbyläufer" auf die knapp 4,2 km lange Strecke bis unterhalb des Schloßberges, und wieder zurück. Mit 51 Starterinnen und Startern blieb das Starterfeld etwas hinter unseren Erwartungen. Die Teilnehmer erfreuden sich dafür aber um so mehr an der schönen Laufstrecke und dem Applaus der zahlreichen Zuschauer an der Strecke und besonders im Zieleinlauf. Hier siegte mit Frank Schwehla (TG Kitzingen) kein Unbekannter in Altenschönbach. Mit kurzem Abstand errang unser Paul Hack (SV Altenschönbach) den zweiten Platz, gefolgt von Hermann Philip (privat). Bei den Frauen setzte sich mit 30 sek. Vorsprung Marie Segritz (TSV Großlangheim) vor den beiden zeitgleichen Läuferinnen Marika Heinlein (FC Geesdorf) und Alexandra Martin (TSV Prichsenstadt) durch.

Bernd Dornberger blickte beim Start zum Hauptlauf kurz auf die Entstehungsgeschichte der Laufabteilung zurück. Bereits in den sechziger und siebziger Jahren gab es in Altenschönbach eine rege Leichtathletik-Abteilung, die einst von den Brüdern Fred und Walter Hahn initiiert wurde. Beide waren beim diesjährigen Lauf zu Gast, Fred Hahn übernahm wieder die Rolle des Kommentators im Ziel. 

„Es hat sich gelohnt nach Altenenschönbach zu kommen. Eine klasse und sehr gut präparierte Strecke“, war der Tenor bei vielen Teilnehmern. Dieser Eindruck vertiefte sich noch weiter bei der anschließenden Preisverteilung während des "Sommernachtsfests" unter den Linden, auf dem romantisch erleuchteten Festplatz. 

„Wir haben schon einiges zu stemmen für den Lauf. Da sind um die fünfzig Leute im Einsatz, dazu kommt die Bewirtung. Das ist schon einiges bei einem Dorf mit etwa 400 Einwohnern“, stellte Monika Münch (unsere 3. Vorsitzende) fest. Aber auch in Zukunft soll der "Schloßberglauf" ein fester Bestandteil beim Altenschönbacher Dorffest bleiben. 

Bildergalerie

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?